„Ich bin fertig mit Lesen!“

„Was soll ich machen, ich hab den Text gelesen!“

Diese und ähnliche Zwischenrufe sind Alltag bei Lesestunden. Die Schülerinnen und Schüler lesen Texte einmal durch und fertig. Bei genauerem Nachfragen stellt sich oft heraus, dass der Text nicht richtig verstanden wurde.

Mit Hilfe des Lesepiloten sollen die Schülerinnen und Schüler angehalten werden, sich genauer mit dem Text zu beschäftigen.

Der Lesepilot (erstellt von LISUM 2012, Bildungsserver Berlin-Brandenburg) „lenkt“ die Schülerinnen und Schüler durch den Text, indem eine feste Abfolge von Handlungsschritten eingehalten wird.

  1. Vermutungen zum Text anstellen
  2. Lesen des Textes
  3. unbekannte Wörter unterstreichen
  4. unbekannte Wörter klären
  5. Text nochmals lesen
  6. Fragen beantworten oder weitere Aufgabenstellungen bearbeiten
  7. Reflexion zu den einzelnen Handlungsschritten

LESEPILOT

Diashow