Ulrichschule

Informationen zur Schließung unserer Schule

Stand: Montag, 23. März 2020

Liebe Eltern,

die Corona-Krise hält uns alle weiterhin fest im Griff und stellt für uns als Schule, für die Gesellschaft und für Sie als Erziehungsberechtigte eine außergewöhnliche Herausforderung dar. Vor allem die im Gesundheitswesen tätigen Personen müssen außergewöhnliche Leistungen erbringen.

Die Bayerische Staatsregierung hat daher entschieden, dass in den Notbetreuungsangeboten an Schulen und Kitas auch Kinder und Schülerinnen aufgenommen werden können, wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist.

Ferner gilt nun, dass auch Schülerinnen und Schüler in höheren Jahrgangsstufen in die Notfallbetreuung aufgenommen werden können, wenn deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigungen eine ganztägige Aufsicht und Betreuung erfordert.

Sollten Sie Ihr Kind für die Notfallbetreuung anmelden wollen, sind folgende Punkte zu beachten:

  • Füllen Sie bitte das aktualisierte Formular des Bayerischen Staatsministeriums aus und lassen Sie es uns zukommen.  Hier können Sie es herunterladen.
  • Wir bitten Sie auch darum, Ihre Kinder mit mindestens einem Tag Vorlauf für die Notfallbetreuung anzumelden, damit wir genügend Zeit haben, eine passende Betreuung für Ihr Kind zu organisieren.
  • Die Organisation der Notfallbetreuung läuft ausschließlich über das Schulsekretariat der Ulrichschule.

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, melden Sie sich bitte telefonisch im Schulsekretariat – dieses ist täglich von 8.00-12.00 Uhr besetzt. Sie können auch jederzeit eine E-Mail an  ulrich.vs.stadt(@)augsburg.de  mit Ihren Anliegen senden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen viel Kraft und Durchhaltevermögen, diese schwierige Zeit zu überstehen.

Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam diese Krise gut meistern werden!

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böck, Schulleiter

 

Stand 16. März 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nun ist in Bayern der „Katastrophenfall“ ausgerufen, was weitreichende Folgen für uns als Schule und Gesellschaft hat.

Ich möchte Sie nochmals eindringlich darauf hinweisen, dass Ihre Kinder keine Ferien haben, sondern die ergriffenen Maßnahmen Schutzmaßnahmen für die gesamte Gesellschaft sind. Achten Sie deshalb bitte auf folgende Punkte:

  • Ihre Kinder sollten es vermeiden, sich mit anderen Schülern zu treffen. Die Verbreitung des Virus kann nur so verhindert werden.

Die von den Lehrern der Ulrichschule zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien sollten von Ihren Kindern bearbeitet werden. Bitte kümmern Sie sich als Eltern um die Erledigung dieser Aufgaben!

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Klassenleiter Ihres Kindes. Die E-Mail-Adressen der Lehrkräfte finden Sie unter dem Register Kontakt auf dieser Seite oder hier als PDF. Des Weiteren können Sie über die Klassenleiter oder  hier Internetadressen für geeignete Online-Lernprogramme und -materialien erhalten.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Mithilfe, diese außergewöhnliche und für alle Seiten sehr schwierige Situation zu meistern.

Wir wünschen Ihnen dabei viel Energie und Kraft und stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung!

M. Böck, Schulleiter

 

aktuelle Informationen zur Schulschließung in Bayern erhalten Sie auch hier:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6901/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html