Ulrichschule/Startseite

3.12.2020

Es gibt einen neuen Elternbrief des Bayerischen Kultusministeriums, dessen Inhalt Sie untenstehend sehen:

Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020
– Informationen für Erziehungsberechtigte –

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Staatsregierung hat entschieden, dass am 21. und am 22. Dezember 2020 kein Unterricht mehr stattfindet. Der letzte Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien 2020 ist somit bereits am Freitag, den 18. Dezember.

Die Schülerinnen und Schüler sollen in diesen Tagen weniger Kontakte zu Mitmenschen haben als sonst. So wollen wir das Risiko einer Corona-Infektion vor Weihnachten senken – Sie und Ihre Familien sollen das Weihnachtsfest möglichst sicher feiern können.

Bitte helfen Sie daher auch im familiären Umfeld mit und vermeiden Sie ganz besonders in dieser Zeit alle unnötigen Kontakte.
Die Schulen bieten – soweit das Infektionsgeschehen es zulässt – an beiden Tagen eine Notbetreuung an
– für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6,
– für Schülerinnen und Schüler höherer Jahrgangsstufen mit Behinderung oder entsprechender Beeinträchtigung, die eine Betreuung notwendig macht,
– für alle Schülerinnen und Schüler von Förderschulen einschließlich der Schulvorbereitenden Einrichtungen (SVE) sowie der Schulen für Kranke.
Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen, wenn
– Sie Ihren Jahresurlaub bereits aufgebraucht haben bzw. Ihr Arbeitgeber Sie an diesen Tagen nicht freistellen kann
oder
– beide Elternteile (bzw. die oder der Alleinerziehende) in einem sog. systemrelevanten Beruf arbeiten
oder
– Sie z. B. selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben.

Schülerinnen und Schüler an Förderschulen (einschließlich der Kinder in der SVE) sowie an Schulen für Kranke können die Notbetreuung nach Anmeldung ohne besondere Begründung besuchen.

Bitte bedenken Sie: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn Sie Ihr Kind an diesen beiden Tagen nicht selbst betreuen können.
Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Ihrer Schule.

Ihr Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

 

16.11.2020

Liebe Eltern, liebe ErzieherInnen,

ich möchte Sie auf diesem Wege über die aktuellen Veränderungen hinsichtlich der Corona-Bestimmungen der Kultusministeriums hinweisen.

Hier finden Sie einen Elternbrief, in dem sich Hr. Prof. Dr. Piazolo direkt an Sie wendet.

Hier finden Sie den aktuellen Rahmenhygieneplan des Kultusministeriums – Stand 13.11.20.

Hier finden Sie die Kurzübersicht des Rahmenhygieneplans.

Bitte nehmen Sie die Schreiben zur Kenntnis.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Michael Böck, Schulleiter

 

11.11.2020

Am kommenden Mittwoch, 18.11.2020, ist Buß- und Bettag. An diesem Tag ist für alle Schüler schulfrei. Die Lehrer haben an diesem Tag Dienst und gestalten miteinander einen pädagogischen Tag.

 

10.11.2020

Liebe Eltern,

die Stadt Augsburg hat in einer Allgemeinverfügung 06.11.20 konkrete Vorgaben zum Umgang mit Covid19 gemacht. Die gesamte Allgemeinverfügung finden Sie unter dem Registerkarte „Elterninfo – Covid19

Beachten Sie bitte den unterhalb angeführten Auszug der Allgemeinverfügung:

……

  1. Für den Besuch von Schulen und von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung gilt bei Erkältungs- und respiratorischen Symptomen Folgendes:

3.1

Kinder mit milden Krankheitssymptomen (wie Schnupfen ohne Fieber und gelegentlicher Husten) dürfen die Schule bzw. Einrichtungen der Kindertagessbetreuung mit Zustimmung der jeweiligen Einrichtungsleitung besuchen.

3.2

Kranke Kinder in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen die Schule bzw. Einrichtungen der Kindertagesbetreuung nicht besuchen. Die Wiederzulassung zum Besuch der Schule bzw. Einrichtung der Kindertagesbetreuung ist erst wieder möglich, sofern die Kinder bei gutem Allgemeinzustand mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Michael Böck, Schulleiter

 

26.10.2020

Wir haben es geschafft. An unserer Schule kann in Kürze Microsoft Office 365 inkl. Teams von allen verwendet werden. Den Lehrern geht die Nutzungsvereinbarung per Email zu. Die Schüler, die nun bald damit arbeiten werden, erhalten die Einwilligungserklärung durch ihre Lehrkraft. Die Nutzungsordnung Office 365 1 und 2 für Schüler findet man hier zum Download. Somit können sich unsere Schüler und Eltern stets über die Nutzungsverordnung informieren.

Anlage 1 und 2 der Nutzungsordnung Office 365 für die Schüler der Ulrichschule Augsburg

Wichtige Informationen für Eltern und zur aktuellen Coronasituation

finden Sie nun auch unter dem Reiter: Elterninfo!