· Kommentieren · Kategorien: ...

Ausflug in das Altmühltal

Besuch des Dinosaurierparks und anschließender Schifffahrt auf dem Rhein-Main-Donau Kanal

dino27

Wer viel liest, wird auch belohnt.

Wenn eine ganze Schule auf große Fahrt geht, bedarf es einiger logistischer Vorüberlegungen und einer guten Organisation. Darum klappte alles ganz hervorragend als sich die Ulrichschule, Sonderpädagogisches Förderzentrum, vergangene Woche dazu aufmachte. Ziel der 230-köpfigen Schülerschaft und ihrer 60 Lehrkräfte und Betreuer war das neu eröffnete Dinosaurier-Freiluftmuseum im Altmühltal. Doch was bringt die gesamte Ulrichschule in der Maximilianstraße mit ihrer Außenstelle in Göggingen auf diese Idee? „Die Schülerinnen und Schüler haben es sich verdient!“, meint die Schulleitung. Im vergangenen Schuljahr hatte das Förderzentrum an einem Lesewettbewerb teilgenommen (sfz-ulrichschule.de/lesefoerderung) und 500 € gewonnen. „Wir wollten die großen und kleinen Leser für ihren Fleiß belohnen“, und so legten Förderverein und Elternbeirat finanziell noch nach, um diesen Schulausflug zu ermöglichen. Die Fahrt in das Altmühltal sollte jeden einzelnen in seinem Lesefleiß bestärken, aber natürlich auch das Gemeinschaftsgefühl in der Ulrichschule verdichten. Ja, und weil es im Dinosaurier-Park wieder so viel zu lesen gab, durften sich die Schüler bei einer anschließenden Schifffahrt auf der Donau von der Mühe wieder erholen, – bei allerschönstem Herbstwetter!

Kommentare geschlossen.